Wettbewerb für nachhaltige Projekte

Bürgerbus-Initiativen können gewinnen

10. Januar 2019

Der Wettbewerb „Projekt Nachhaltigkeit“ zeichnet Initiativen aus, die zum Erreichen der UN-Nachhaltigkeitsziele beitragen. Schwerpunkt: der ländliche Raum.

Auch 2019 vergibt das Regionale Netzwerk Nachhaltigkeitsstrategien (RENN)  wieder die Auszeichnung „Projekt Nachhaltigkeit“. Die Schwerpunktthemen in diesem Jahr: Stadt-Land/Ländlicher Raum, nachhaltiger Konsum, soziale Gerechtigkeit, und nachhaltige Wirtschaft. Initiativen und Projekte, die einen Beitrag zur Umsetzung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) in unserer Gesellschaft leisten, können bis zum 28. Februar 2019 online eingereicht werden.

Gerade vor dem Hintergrund der Schwerpunktthemen könnten auch Bürgerbusinitiativen, die einen Beitrag zu nachhaltigen Mobilität in dünn besiedelten ländlichen Räumen leisten, zu den Gewinnern gehören. Diese erhalten die Auszeichnung „Projekt Nachhaltigkeit“ als Qualitätssiegel, ein Preisgeld von 1.000 Euro und dürfen mit ihrem Projekt an den RENN.tagen teilnehmen.

Bewerben kann sich jeder: Ob zivilgesellschaftliche Organisationen, Initiativen der sozialen Innovation, Privatpersonen, Kommunen, öffentliche Einrichtungen (Schulen, Universitäten, Bibliotheken etc.), Unternehmen, Startups. Voraussetzung ist, dass sich das Projekt bereits in der Umsetzung befindet.

Weitere Infos und Anmeldung zum Wettbewerb „Projekt Nachhaltigkeit“

Zurück zur Übersicht