Bürgerbusverein Kirchzarten

23. Dezember 2017

Der Dreisam-Stromer bringt die Menschen aus den Ortsteilen wie Neuhäuser, Burg am Wald oder Burg-Birkenhof ins Zentrum von Kirchzarten. Foto: Dreisam-Stromer e. V.

Die Organisatoren des „Dreisam-Stromers“ ziehen auf der Mitgliederversammlung Bilanz.

Seit Mitte März 2017 verbindet der Bürgerbus „Dreisam-Stromer” die Ortsteile der Gemeinde Kirchzarten im Landkreis Breisgau-Hohenschwarzwald. Insgesamt gibt es vier Buslinien, die an zentralen Orten wie dem Bahnhof und der Grundschule im Hauptort halten. Im Dezember 2017 trafen sich die Mitglieder des Bürgerbusvereins, der ebenfalls „Dreisam-Stromer” heißt, zur Mitgliederversammlung und zogen Bilanz: In den ersten neun Monaten fuhren insgesamt 2.500 Fahrgäste mit dem Bürgerbus zum Arzt, zum Einkaufen oder zum Bahnhof. Damit startete der Bürgerbus durchaus erfolgreich. Ehrenamtliche Fahrer, die Montags bis Samstags im Einsatz sind, machend das mit 82 Fahrten pro Woche möglich, auf denen sie 691 Kilometer zurücklegten. Die Mitglieder wählten bei der Versammlung auch einen neuen Vorstand. Der alte und neue erste Vorsitzende Stefan Saumer kündigte neue Haltstellen im Kurgebiet und in der Scheffelstraße an.

Mehr zur Mitgliederversammlung des Bürgerbusvereins Kirchzarten in der Badischen Zeitung lesen

Zur Webseite des „Dreisam-Stromers”

Zurück zur Übersicht