Ofterdingen

Das Bürgerauto fährt wieder

08. Juli 2020

Ein neuer Mercedes Citan mit Schiebetür erleichtert den Fahrgästen in Zukunft das einsteigen. Foto: Hersteller

In Ofterdingen bringt das Bürgerauto Menschen mit gesundheitlichen und körperlichen Einschränkungen wieder von A nach B.

Aufgrund der Corona-Krise musste der Betrieb des Bürgerautos in Ofterdigen im Landkreis Tübingen – wie in vielen anderen Orten auch – leider zeitweise seinen Betrieb einstellen. Seit dem 30. Juni bringt es Bürgerinnen und Bürger mit gesundheitlichen Einschränkungen aber wieder zum Arzt oder zum Einkaufen.
 
Um den Schutz der Fahrgäste und der ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer zu gewährleisten, gelten folgende Hygieneregeln:

  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der Fahrt
  • Es kann nur eine Person befördert werden.
  • Vor der Fahrt müssen die Hände desinfiziert werden. Desinfektionsmittel wird bereitgestellt.

Die Gemeinde Ofterdingen  hat zudem ein barrierefreies neues Fahrzeug besorgt, das auch gesundheitlich eingeschränkten Personen eine bequeme Mitfahrt ermöglicht.
 
Das Bürgerauto fährt dienstags und donnerstags von 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr nach Anmeldung. Die Fahrtwünsche sind rechtzeitig, spätestens einen Tag vor der geplanten Fahrt bis 12.00 Uhr, anzumelden. Anmeldungen werden montags bis donnerstags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 07473/3780-11 entgegengenommen.

Zurück zur Übersicht