Waldenbuch, Landkreis Böblingen

E-Bürgerbus im Test

30. Januar 2020

Der E-Bürgerbus der NVBW; Foto: Schiefelbusch/NVBW

Seit März 2018 gehört der Bürgerbus in Waldenbuch zum Stadtbild. Nach fast zweijährigem Probebetrieb wird dieser nun in den festen Betrieb übergehen.

Der Verein „Bürgerbus Waldenbuch e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, die einzelnen Ortsteile Waldenbuchs besser zu verbinden und damit den ÖPNV des Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) zu ergänzen. 20 ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer sorgen für einen reibungslosen Ablauf im Fahrplan und bringen ihre Mitbürger sicher ans Ziel.

Seit Dezember 2019 steht dem Verein zusätzlich ein E-Bürgerbus der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) für eine Testphase kostenlos zur Verfügung. Der E-Bürgerbus hat auf dem Papier eine Reichweite von 120 km. In der täglichen Praxis haben die Fahrer jedoch festgestellt, dass der Bus durch die Waldenbucher Topographie und die kalte Jahreszeit nur 80 bis 90 km sicher schafft. Aufgrund der geringen Reichweite können sie den E-Bürgerbus nur nachmittags einsetzten. Vormittags kommt der alte Bürgerbus zum Einsatz.

Am 21. Januar hat Bürgermeister Michael Lutz den neuen E-Bürgerbus in Augenschein genommen. Dabei hat er sich bei den Fahrern über die technischen Details sowie die Vor- und Nachteile des E-Busses informiert. Der große Vorteil des E-Bürgerbusses ist der emissionsfreie Betrieb und die ruhige Fahrweise. Das große Manko ist die Position der Batterie. Da diese im Unterboden des Fahrzeugs verbaut ist, kann es nicht als Niederflurbus gebaut werden. Daher ist der E-Bürgerbus nicht barrierefrei. Die Mitglieder des neu gewählten Vereinsvorstands haben gemeinsam mit dem Bürgermeister eine kurze Probefahrt durch Waldenbuch gemacht, sodass sich dieser ein eigenes Bild von einer elektrischen Bürgerbusfahrt machen konnte. 

Infofahrt mit dem E-Bürgerbus

Bürgermeister Michael Lutz lädt am 18. März alle Waldenbucher Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsfahrt mit dem E- Bürgerbus durch die Stadt Waldenbuch ein. Bei dieser Tour werden mit dem Bus gemeinsam Orte im Stadtgebiet angefahren – dabei erhalten Interessierte einen Einblick in aktuelle Projekte und zukünftige Planungen und erfahren vor Ort, wie sich die Stadt weiterentwickelt.

Die Teilnehmerzahl ist auf fünf Personen begrenzt. Anmeldungen bitte bei Frau Withoeft unter der Telefonnummer 07031 / 1293-11 oder per E-Mail an Susanne.Withoeft@waldenbuch.de

  • Termin: 18. März 2020, 16.00 Uhr bis 17.30 Uh
  • Ort: Marktplatzbrunnen, Waldenbuch
Zurück zur Übersicht