Förderprogramm

Jetzt noch beantragen: Verwaltungskostenpauschale

25. September 2020

Dieses Jahr können die Betreiber von Bürgerbussen und Bürgerrufautos Förderanträge nur noch bis Ende September einreichen.

Noch bis Mittwoch, den 30. September, können die Betreiber von Bürgerbussen und Bürgerrufautos eine Landesförderung zur Übernahme von Verwaltungskosten von bis zu 1500 Euro jährlich beantragen. Die Förderung kann flexibel eingesetzt werden für:

  • Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Gebühren, Verwaltungs- und Sachkosten
  • Vorbereitung und Durchführung von Versammlungen und anderen Veranstaltungen einschließlich Ehrungen
  • Ärztliche Untersuchungen, Schulungen und Fortbildungen

Die Mittel dürfen nicht verwendet werden, um Fahrzeuge anzuschaffen oder direkte Betriebskosten des Verkehrs zu decken. Antragsberechtigt sind auch die Betreiber genehmigungsfrei gestalteter Verkehre, soweit sie die Kriterien aus der Förderrichtlinie erfüllen.

Weitere Informationen sowie Antragsformulare zum "Förderprogramm Verwaltungskostenpauschale" gibt es hier.

Zurück zur Übersicht