Weissach im Tal, Rems-Murr-Kreis

Kostenfreier Bürgerfahrdienst gestartet

17. September 2019

Symbolbild

Seit Dienstag, den 17. September, bringt der neue Bürgerbus Menschen in Weissach von A nach B. Der Bus fährt montags bis freitags.

Den Bürgerinnen und Bürgern in Weissach steht künftig ein neues Verkehrsmittel für besondere Zwecke zur Verfügung: ein Bürgerbus mit ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern hinterm Lenkrad. Seine Jungfernfahrt unternahm der Bus bereits am Dienstag, dem 17. September. Die Fahrten müssen vorab gebucht werden. Der Bürgerbus fährt montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr innerhalb der Gemeinde Weissach im Tal sowie zu Arztbesuchen nach Backnang und in das Krankenhaus in Winnenden und bringt die Fahrgäste von Haustüre zu Haustüre.

Laut einer Mitteilung des Ortseniorenrats ist der Service vor allem für Personen gedacht, die den öffentlichen Nahverkehr nicht oder „nur mit erheblichem Aufwand nutzen können“ sowie für Menschen, die kein eigenes Auto besitzen oder dieses wegen einer Verletzung oder ähnlichen Einschränkung vorrübergehend nicht fahren können.

Zulässig sind Fahrten zum Arzt, die nicht über die Krankenkasse abgerechnet werden können, zu Krankenbesuchen sowie zu kulturellen Veranstaltungen. Auch wer Freunde oder Verwandte besuchen will oder wichtige Einkäufe erledigen möchte, darf mit dem neuen Bürgerbus fahren.

Die Fahrten sind kostenlos. Spenden würden aber gerne angenommen. Die Organisatoren suchen weitere ehrenamtliche Fahrer zur Verstärkung des Teams.

Fahrten buchen: bei Frau Rehm unter der Telefonnummer 0163/635 31 21. Sie ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr erreichbar.

Zur Bewerbung als Fahrer können sich Interessierte bei Herrn Frey melden Telefon: 07191/527 35, E-Mail: rf@rm-frey.de

Zurück zur Übersicht