Praxisworkshop Vereinsmanagement

Mehr wissen über Vereinsrecht

10. September 2019

Quelle: Thorben Wengert/pixelio.de

Das Vereinsrecht kann Ehrenamtler ohne juristische Kenntnisse schnell überfordern. Eine Fortbildung des DEAB in Stuttgart hilft weiter.

Auch Bürgerbusvereine haben eine juristische Form. Ehrenamtliche Vorsitzende, Vorstände und Kassenwarte sind daher mit dem komplexen Vereinsrecht konfrontiert. Da oft juristischen Laien diese Positionen bekleiden, stellen sich ihnen bei der Tätigkeit viele offene Rechtsfragen. Der „Praxisworkshops für zivilgesellschaftliche Akteure aus den Bereichen Eine Welt und Nachhaltigkeit” des Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. schafft hier Abhilfe. Eigentlich für Ehrenamtler aus den Bereichen Eine Welt und Nachhaltigkeit konzipiert, sind auch alle willkommen, die in Bürgerbusvereinen Verantwortung übernehmen – die vereinsrechtlichen Fragen sind oft ähnlicher Natur.

  • Referent: Dr. Jona Aravind Dohrmann, Rechtsanwalt und Geschäftsführer des Vereins Deutsch-Indische-Zusammenarbeit
  • Für wen: Der Workshop richtet sich an Engagierte aus den Bereichen Eine Welt und Nachhaltigkeit.
  • Wann: Samstag 30. November 2019 von 10 bis 16:30 Uhr
  • Wo: DEAB-Geschäftsstelle, Vogelsangstr. 62, 70197 Stuttgart
  • Kosten: 20 EUR, inklusive regionales, faires, Bio-Mittagessen und Pausengetränke.

Information und Anmeldung bis 11. Oktober bei:

Gabriele Radeke
Eine Welt-Promotorin für Information, Beratung, Qualifizierung und Vernetzung
DEAB e.V. (Dachverband Entwicklungspolitik BW), Vogelsangstr. 62, 70197 Stuttgart
Mail: gabriele.radeke@deab.de
Tel: 0711/66 487 328

Zurück zur Übersicht