Förderprogramm „Gut Beraten!“

Neuer Schwerpunkt Mobilität

11. Oktober 2018

Bild: Allianz für Beteiligung

Allianz für Beteiligung fördert Initiativen aus dem Bereich Mobilität mit Geld für Beratungsleistungen. Auch Bürgerbusinitiativen können sich bewerben.

In Baden-Württemberg engagieren sich viele Menschen ehrenamtlich. Wer gerade eine Bürgerinitiativen oder einen gemeinnützigen Verein gegründet hat oder dies plant, dem fehlt oft das Knowhow für sein Projekt. Und zwar unabhängig davon, ob er Menschen mit dem Bürgerbus von A nach B bringen oder Flüchtlinge bei der Integration unterstützen will. Genau hier setzt die Allianz für Beteiligung des Staatsministeriums Baden-Württemberg mit dem Förderprogramm „Gut Beraten!“ an. Es bietet Initiativen die Möglichkeit, sich zu Fragen der Projektentwicklung, -organisation und -durchführung beraten zu lassen. Der Schwerpunkt der Förderung liegt dabei auf der Prozessbegleitung, kann aber einen Anteil an notwendiger Fachberatung einschließen.

Bisher gab es drei Förderschwerpunkte bei „Gut Beraten!“: ländlicher Raum, Integration und Quartiersentwicklung. Nun hat die Allianz für Beteiligung das Programm um einen eigenen Förderschwerpunkt Mobilität ergänzt. Dadurch unterstützt sie Menschen, die mit ihren Projekten einen Beitrag zur Luftreinhaltung und zum Klimaschutz leisten, indem sie sich für Elektromobilität oder die Verkehrsverlagerung vom Auto auf den ÖPNV, das Fahrrad oder die eignen Füße einsetzen.

Das Budget für Mobilitätsprojekte, die zuvor aus den Töpfen für den ländlichen Raum oder die Quartiersentwicklung gefördert werden konnten, hat die Allianz für Beteiligung damit aufgestockt. Zivilgesellschaftliche Gruppen können sich in drei Antragsphasen (1. Oktober bis 30. November, 1. Dezember bis 31. Januar, 1. Februar bis 31. März) um die Förderung bewerben.

Pro Projekt können bis zu 4.000 € für Beratungsleistungen durch fachlich qualifizierte und erfahrene Personen abgerechnet werden. Die Beraterinnen und Berater werden von der antragstellenden Initiative bei der Bewerbung vorgeschlagen. Sachkosten sind von der Förderung ausgeschlossen.

Weitere Infos zum Förderprogramm „Gut Beraten!“ gibt es auf der Website der Allianz für Beteiligung

Zurück zur Übersicht