Fortbildung in Metzingen

Öffentlichkeitsarbeit für Ehrenamtler

29. September 2018

Auf dieser Fortbildung kann man lernen, wie man den lokalen Bürgerbus gezielt bewirbt.

Auch für Bürgerbusvereine ist Bekanntheit und ein gutes Image wichtig. Denn nur wenn der Bürgerbus bei den Einwohnern der Kommune bekannt ist und von ihnen geschätz wird, wollen diese auch mitfahren. Und auch Änderungen im Betriebsablauf, etwa neue Haltestellen oder ein neuer Fahrplan, müssen kommuniziert werden. Unter dem Motto „Wer nicht wirbt stirbt!“ steht die Fortbildung zur Öffentlichkeitsarbeit von Wolfgang Nafroth. Er berät Politik, Verbände, Vereine, Kommunen und Ministerien bei der Frage, wie man „Öffentlichkeitsarbeit fast ohne Zeit-, Geld, Personalaufwand“ macht. Er verspricht: Wer diesen Tag erlebt habe, ändere seine Praxis und habe viel Freude dabei. Die Veranstaltung richtet sich an Initiativen, Vereine und interessierten Bürger. Sie findet am 29. September von 10 bis 16 Uhr im Foyer des Rathauses Metzingen statt.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 14.9.2018 bei:
Sabine Jäger-Renner
Fachstelle Bürgerengagement
Telefon: 07123/92 52 54
E-Mail: s.jaeger-renner@metzingen.de

Zurück zur Übersicht