Schramberg: Bürgerbus ein voller Erfolg

26. März 2018

Haltestelle des Bürgerbus Schramberg an der Heiligenbronner Straße. Foto: Martin Schiefelbusch

Der Vorsitzende des Bürgerbusvereins Schramberg (BBS), Matthias Kohlhase, berichtet bei der Mitgliederversammlung über Fahrgastzahlen und Finanzen.

In der Mensa des Gymnasiums in Schramberg im Landkreis Rottweil trafen sich die Mitglieder des BBS. Vor den rund 35 anwesenden Mitgliedern berichtete Matthias Kohlhase, dass die Schallmauer von 500 Fahrgästen pro Monat seit über einem Jahr deutlich überschritten werde. Er sprach von etwa 8.000 Fahrgästen jährlich. Auch das Ziel keine Tour ohne Fahrgast zu fahren, sei fast erreicht. Insgesamt sei der Bürgerbus im stadtweiten Schnitt mit fast vier Fahrgästen pro Tour unterwegs.

Der Bürgerbusverein hat eine Befragung der Fahrgäste durchgeführt um herauszufinden, wie man den Bürgerbus noch attraktiver machen kann und einige der Anregungen umgesetzt: So hat der Bürgerbusverein den Takt der Fahrten verdichtet, Routen zusammengefasst und optimiert und weniger frequentierte Bereiche abgespeckt.

Der Bürgerbus fährt zwar immer noch ein Defizit von etwas mehr als 2.000 Euro ein, dieses ist aber verhältnismäßig gering.

Bei ihrer Versammlung haben die Mitglieder des BBS Kohlhase erneut zu ihrem vorsitzenden gewählt.

Den ganzen Bericht über die Mitgliederversammlung des Bürgerbusvereins Schramberger können sie bei der Neuen Rottweiler Zeitung lesen.

Zurück zur Übersicht