Förderaufruf

Verwaltungskostenpauschale 2020

09. Juli 2020

Foto: NVBW

Das Land Baden-Württemberg bezuschusst seit 2018 die Verwaltungskosten ehrenamtlicher Bürgerbusse und -rufautos. Die Förderung geht in Runde drei.

Ab dem 1. August können Organisatorinnen und Organisatoren von Bürgerbussen und Bürgerrufautos wieder Anträge für einen Zuschuss zu Verwaltungskosten für das Kalenderjahr 2020 einreichen. Die Antragsfrist endet am 30. September 2020.

Das Land hält Finanzmittel in Höhe von jährlich 90.000 Euro bereit. Eine Förderung pro antragstellender Organisation ist bis höchstens 1.500 Euro und pro Kalenderjahr möglich.

Neben den Aufwendungen für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, Verwaltungsausgaben, Sachkosten und Gebühren können mit der jährlichen Pauschale auch die Aufwendungen für die Schulung der ehrenamtlich tätigen Personen gefördert werden. Nicht förderfähig sind Betriebskosten, wie zum Beispiel Kraftstoffkosten, Wartung, Reparatur und Versicherung der Fahrzeuge.

Bereits 2019 stieg die Zahl der eingereichten Anträge um knapp 17 Prozent zum Vorjahr. Das spricht für den Erfolg der Verwaltungskostenpauschale. Auch für das Jahr 2020 erwarten die NVBW und das Verkehrsministerium wieder einen Anstieg.

Seit 2019 ist ein wichtiges Förderkriterium die Abstimmung der unterschiedlichen Verkehrsleistungen mit den jeweiligen Verkehrsverbünden. Dies beinhaltet neben der einmaligen Einreichung eines Nachweises über die Zusammenarbeit sowie der Anerkennung des Verbundtarifs (ggf. gegen einen Aufpreis) auch die jährlich zu belegende Fahrplanveröffentlichung.

Die Erfahrung aus dem Vorjahr zeigt, dass dies nicht immer reibungslos verläuft. Um allen Betreibern ehrenamtlich gefahrener Bürgerbusse und Bürgerrufautos den Zugang zur Verwaltungskostenpauschale zu ermöglichen, können sich Antragsteller bei Problemen an das Kompetenzzentrum Neue ÖPNV-Angebotsformen der NVBW wenden.

Ansprechpartnerin:
Magdalena Kreinberger
E-Mail: magdalena.kreinberger@nvbw.de

Telefon: 0711/23 991 119

Weitere Informationen sowie das Antragsformular zum Förderprogramm finden Sie unter dem Menüpunkt „Beratung und Förderung“, Unterpunkt „Förderprogramm Verwaltungskostenpauschale“. Die Antragstellung ist auch in elektronischer Form möglich an buergerbus@nvbw.de.

Zurück zur Übersicht