Wehr: Der Bürgerbus ist gestartet

01. März 2018

Am 1. März fuhr der Wehrer Buergerbus seine erste Tour. Foto: Stadt Wehr.

Mit zwei Monaten Verspätung, dafür aber pünktlich um 14 Uhr, geht der Wehrer Bürgerbus erstmals auf Tour.

Am Donnerstag, den 1. März, fuhr der neue Bürgerbus zum ersten mal durch Wehr im Landkreis Waldshut. Die Jungfernfahrt startete pünktlich um 14 Uhr an der zentralen Bushaltestelle vor der Seniorenresidenz Adler. Verteilt auf das gesamte Stadtgebiet gibt es 62 Bushaltestellen, die Ende Februar eingerichtet und mit Schildern gekennzeichnet wurden. Insgesamt verkehren fünf Buslinien, die sich an der Haltestelle an der Seniorenresidenz, die den Fahrgästen somit auch zum umsteigen dient, starten und enden. Von dort aus fahren die Busse in die Stadtteile Seeboden/Zelg, auf den Meierhof, in das Enkendorf und Hölzle, auf die Breitmatt sowie in die Kreuzmatt und nach Öflingen. Die Fahrt im Bürgerbusses ist kostenlos. 20 ehrenamtliche Fahrer machen das möglich.

Mehr zum Wehrer Bürgerbus lesen bei der Badischen Zeitung

Hier geht es zum Fahrplan des Wehrer Bürgerbusses

Zurück zur Übersicht